Light in Babylon

On Our Way

Die Band steht für Weltmusik aus Istanbul. Berühmt wurde die Gruppe auf den Straßen der Millionenmetropole, heute spielen sie auf internationalen Festivals. Ceyda Nurtsch hat sich mit ihrer Frontfrau Michal über den Vibe von Istanbul unterhalten.

Begonnen hat alles vor fünf Jahren in der lebhaftesten Einkaufsstraße Istanbuls: Genauer gesagt auf den Kopfsteinpflastern, über die täglich wohl rund zwei Millionen Menschen flanieren, vor den Geschäften an denen mehrmals stündlich die historische rote Bimmelbahn vorbeirattert, die zum Symbol des Stadtteils Beyoğlu geworden ist.

Auf der Unabhängigkeitstrasse, der İstiklal Caddesi, in der sich seit einigen Jahren kurdische Lautenspieler neben Hang spielende Rastafaris, amerikanische Popsongs covernde Gitarrenspieler neben Didgeridoo und Santur vereinende Newage-Hippies reihen und seit einigen Monaten syrische Oudspieler ihr Können unter Beweis stellen.

Damals, erzählt Michal, die Frontfrau von Light in Babylon, hätten sie und Julien sich getroffen und das “ungeheure musikalische Potential, das uns Istanbul als multikulturelle Stadt bot” entdeckt. Sie hätten sich auf die Suche nach anderen Musikern gemacht und seien auf Metehan gestoßen, der für sich alleine auf der İstiklal Santur spielte – ein Seiteninstrument, bei dem die auf ein Holzbrett gespannten Saiten mit Klöppeln geschlagen werden.

  • Einlass: 19.40 Uhr
  • Die Veranstaltung ist: bestuhlt
Tags:

Datum

Donnerstag, 29. Juni 2023

Uhrzeit

20:00

Preis

VVK: 29€ | AK: 31€
Kategorie
🎫 Karten